Kommunikation

Kommunikation

Verschiedene Erfindungen im Bereich des Ingenieurwesens, der Chemie und der Elektronik haben seit dem Ende des 19. Jahrhunderts zu Entwicklungen geführt, die es uns heute ermöglichen, mit Menschen überall in der Welt in Kontakt zu treten. Im letzten Jahrhundert gab es radikale Änderungen im Leben der Menschheit. Sie betrafen das Leben auf dem Land ebenso wie das in der Stadt, veränderten die akademische Ausbildung genauso wie die Volksbildung, revolutionierten die landwirtschaftliche Arbeit im gleichen Umfang wie das wissenschaftliche Arbeiten. Die allen Menschen zur Verfügung stehenden Fortbewegungsmittel, der enorme Informationsfluss und die Verbreitung neuer Materialien wie auch neuer Ideen brachten enorme soziale Veränderungen. Die Ergebnisse der chemischen Forschungen trugen zu zahlreichen Entwicklungen bei, auf die wir uns heute stützen, wenn wir Informationen einholen, speichern und weiterleiten. Die drahtlose Kommunikation und die Faseroptik stehen im Dienste des Internets. Dank der Siliciumchemie und der hochqualitativen Polymere können Mikroprozessoren hergestellt werden. Auch das Kino, das Fernsehen und die Fotographie stützen sich bei der Aufbewahrung unserer Erinnerungen auf die Chemie. Die Errungenschaften der Chemiker spielen eine große Rolle, wenn weit voneinander entfernt lebenden Familienmitglieder mit Hilfe von Kommunikationsmitteln den Kontakt zueinander aufnehmen.