Energie und Verkehr

Energie und Verkehr

Zahlreiche Erfindungen und Entwicklungen von Chemikern und Chemieingenieuren im Bereich der Energieherstellung und des Transports erleichtern dem Menschen nicht nur das Leben auf der Erde, sondern ermöglichen sogar ein Überleben im All. Im 19. Jahrhundert heizten die Menschen ihre Wohnungen noch mit Holz oder Kohle. Als Lichtquelle dienten Petroleumlampe und Kerzen. Man reiste mit Eisenbahn und Dampfschiff und war mit Pferden oder zu Fuß unterwegs. Um den in den vergangenen zwei Jahrhunderten gestiegenen Energiebedarf der Bevölkerung zu decken, machten die Chemiker und Chemieingenieure neue Energiequellen zugänglich. Hierzu gehören flüssige Treibstoffe, Batterien, Akkumulatoren und andere neue Technologien zur Energienutzung. Die Errungenschaften der Chemie revolutionierten den Verkehr: durch neu entwickelte bzw. weiterentwickelte Baumaterialien, die zum Bau von Autos, Flugzeugen, Raumschiffen und Straßen verwendet werden. Mit der Erarbeitung von Technologien für Erz- und Erdölförderung aus natürlichen Quellen und der Entwicklung von ganz neuen Materialien ermöglichten die Chemiker und Chemieingenieure einen ganz neuen Lebensstil für die Menschheit.